Funktion

Der Ehevertrag und insbesondere die zwingenden Formvorschriften für den Abschluss eines solchen (öffentliche Beurkundung), haben die Funktion einer reiflich überlegten und auf Dauer ausgerichteten, rechtsverbindlichen und gerichtlich durchsetzbaren Güterstandswahl und/oder Güterstands-Modifikationen innerhalb eines Güterstandes.

Weiterführende Literatur

  • BORNHAUSER PHILIPP R., Der Ehe- und Erbvertrag, Dogmatische Grundlage für die Praxis, Zürich Basel Genf, 2012
Drucken / Weiterempfehlen: